Energieeffizienter Stromverbrauch

Diese technische Herausforderung “energieeffizient” verlangt verschiedene Voraussetzungen:

1) Automatische permanente Messungen des benötigten Stromes und des gerade zur Verfügung stehenden Stromes ist eine logistische Herausforderung an die erforderliche Infrastruktur der Wohnanlage. Hierzu werden computergesteuerte digitale Meßeinrichtungen (moderne smart metering-Systeme) benötigt.

2) Die Meßeinrichtungen liefern die Basis zur Berechnung und Regelung der Kraftwerkspumpen, der hausspezifischen Mischer und Regler. Dabei werden Siemenssysteme S7-1200 mit Profibus und KNX-Systeme von Lingg & Janke intelligent miteinander verknüpft. Digitale smart metering-Systeme können digitale Messungen an intelligente webserver weitergeben und diese können bezogen auf die gerade zuliefernden Energiequellen eine verbrauchsabhängige Entscheidung treffen. So kann z.B. eine häusliche Waschmaschine oder ein Geschirrspüler abhängig vom bereitstehenden Strom zu optimalen Tarifbedingungen computergesteuert eingeschaltet werden.

3) logistische prozessorientierte Vorgänge müssen programmtechnisch mit der technisch auf Bussysteme ausgerichtete Wohninfrastruktur abgestimmt werden

4)Die Kommunikation zu modernen Handys für die Energie-Wohnungsüberwachung und mögliche Fernsteuerungen ist natürlich jederzeit möglich.

So kann jederzeit z.B. nach dem Urlaub rechtzeitig vor Eintreffen in der Wohnung die Raumtempemperaturen über das Handy angehoben werden. Der Phantasie sind für Steuerungen und Regelungen im Haushalt sowohl über den PC als auch über das Handy mit dem installierten technischen Hausnetzkonzept keinerlei Grenzen gesetzt.

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort