Elektronische Infrastruktur

Eine wichtige Grundlage für das WOHLA-Wohnkonzept ist die Nutzung des Internets. Dabei kommt sowohl ein über Intranet eingebundener PC oder einfach ein Handy zum Einsatz.

Gute festverdrahtete Netzleitungen und WLAN in allen Wohnungen und Räumen garantiert eine optimale Kommunikation zwischen den verschiedenen Systemen.

Hinzu kommen im Außenbereich GPS-Systeme für gewünschte Ortungs- und Informationsanforderungen.

Eine weitere wichtige Komponente sind smartcards. Diese Plastikkarten mit eingebauten RFID-Chips sind als berührungsloser Schlüssel zu behandeln. Sie dienen der Identifikation zum Öffnen von Schranken und Türsystemen. Sie können aber auch bei Anforderungen von Serviceleistungen über Internet verwendet werden. Beipiele hierzu werden auf der Danzermühle künftig ausgiebig vorgelebt.

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort